Laut einer Umfrage des Wall Street Journals werden 84 % aller Präsentationen gegen die Wand gebeamt – besser: gefahren.

Die Befragung ergab im Einzelnen:

  • 44 % bezeichneten Präsentationen als „einschläfernd“
  • 40 % als „langweilig“
  • 13 % als „noch in Ordnung“
  • 3 % mit einem phänomenalen „Wow!“

Und jetzt ist es an der Zeit, dass auch Sie das Ziel haben, zu diesen 3 % zu gehören.

Be different – sei anders als alle anderen!

Das heißt: Ihr Auftritt kann wirken und sich bei den Zuhörern verankern, wenn Sie anders sind als alle anderen!

Mit dem NEURO-Prinzip machen Sie Ihre Präsentationen sensationell:

N steht für neuartig – Mit dem „Neu-Lämpchen“ wecken Sie die Merkfähigkeit Ihrer Zuschauer.

E steht für emotional – Wecken Sie Emotionen, denn nur mit Emotionen gelangen Sie in das Gehirn der Zuschauer.

U steht für ueberraschend  – Bauen Sie Überraschungen ein, damit die Zuschauer nicht einschlafen

R steht für radikal – streichen Sie radikal alles von Ihrer Präsentation, was nicht zur Aussage gehört. Streichen Sie ebenfalls die Anzahl der Folien. Sie stehen im Mittelpunkt. Bauen Sie mit Flippchart, Bildern, Gegenständen etc. Effekte ein.

O steht für organisiert – Mit Hilfe der Kleiderbügel-Präsentation bleibt viel beim Zuschauer hängen, wenn nicht zuviel Inhalt am Bügel hängt.

 

Ihr Mehrwert für faszinierende Präsentationen: 

  • Sie haben die Chance einfach mehr zu verkaufen
  • Sie reisen Ihre Zuhörer mit
  • Sie hinterlassen einen bleibenden Eindruck
  • Es macht auch Ihnen wesentlich mehr Freude und Spaß!

Sie möchten mehr wissen über faszinierende Präsentationen?

Kontaktieren Sie uns!

******

Bild: Pixabay S.Herrmann & F.Richter